Die Pflanzen der Hohenheimer Gärten

Diese Seiten bieten Ihnen die Möglichkeit, den Pflanzenbestand der Hohenheimer Gärten "virtuell" anzuschauen.
Alle Informationen dazu sind in einer Datenbank hinterlegt, die von uns auch als Managementtool verwendet wird. Wir wollen damit Daten über die Pflanzen der Gärten allen Besuchern zugänglich machen.
Forscher und Studierende können sich über die Pflanzenarten informieren, die in den Gärten zu finden sind und eventuell neue Anregungen finden.
Besucher können weitergehende Informationen finden, die das Erleben der Gärten vielleicht abrunden helfen. Dazu wollen wir nicht nur Textinformationen zeigen, sondern in steigendem Maße auch Bilder der Pflanzen. Wir hoffen, dass alle Besucher daran Freude und Anregung finden und ganz nebenbei die erstaunliche Vielfalt der Pflanzen in unserem Gärten schätzen lernen.

Wir bieten Ihnen vielfältige Suchmöglichkeiten, mit Hilfe derer Sie Pflanzen in den Hohenheimer Gärten finden können:

Suche Pflanzen nach Namen Suche Pflanzen nach Abteilung

Die Abteilungen der Hohenheimer Gärten finden Sie in der Abbildung.

Exotischer Garten Schlosspark Landschaftsgarten Phylogenetisches System Pflanzenquartiere für Studierende Moderner Arzneipflanzengarten Arzneipflanzengarten der Hildegard von Bingen Geschichte der Nutzpflanzen Geschichte der Nutzpflanzen Geschichte der Nutzpflanzen Geschichte der Nutzpflanzen Vegetationsgeschichte der Nacheiszeit


Die Hohenheimer Gärten sind ein historisch gewachsenes Ensemble verschiedener Gartenabteilungen, die in unterschiedlichem Gartenstil und wissenschaftlicher Ausrichtung für viele Besucher höchst Interessantes bieten. Das Landesarboretum, schon vor mehr als 240 Jahren als Exotischer Garten angelegt und in den 1990er Jahren um den Landschaftsgarten erweitert, sowie der etwa ab 1830 entstandene Schlosspark zeigen Gehölze aus aller Welt.
Neuere Gartenabteilungen wie z.B. das Phylogenetische System, die Vegetationsgeschichte der Nacheiszeit mit den Nutzpflanzengärten und die beiden Arzneipflanzengärten runden das Bild einer vielfältigen Gartenanlage ab, die dem Besucher Raum für vielerlei Entdeckungen lässt.
Auf der Suche nach bestimmten Pflanzenarten können Sie die beiden Online-Datenbanken nutzen, die den Pflanzenbestand der Hohenheimer Gärten abrufbar machen. Sie können die Taxa, damit sind Pflanzenarten, -unterarten, -varietäten und Kultivare gemeint, nach ihrem deutschen Namen, dem wissenschaftlichen Namen oder auch alphabetisch suchen. Sie können zu jeder Art dann weitergehende Zusatzinformationen und den jeweiligen Standort in den Gärten nachschauen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim virtuellen Entdecken der Hohenheimer Gärten.

Das Team der Hohenheimer Gärten



Wir verwenden sogenannte "Cookies". Dabei handelt es sich um einen temporären Schlüssel, der von unserer Datenbank selbst automatisch erzeugt wird. In diesem Schlüssel sind keinerlei Informationen enthalten, die einen Rückschluss auf die Nutzer der Webseite enthalten, somit keine IP-Adressen oder ähnliches. Der Schlüssel verliert nach Ablauf von 4 Stunden automatisch seine Gültigkeit. Mit Hilfe dieses Schlüssels können wir abgefragte Suchergebnisse zuordnen und z.B. das Blättern zwischen den gefundenen Datensätzen realisieren.